Log inRegister
English

490 Gesamttitelangabe, Zählungen, Unterreihen und Sonderfälle

Hier finden sich relevante Informationen über die Gesamttitelangabe in MARC-Kategorie 490 und damit in Verbindung stehenden Kategorien (830 #0 Verknüpfung mit dem Gesamttitel, LDR).

Diese können folgende bibliographische Beschreibungen betreffen:
  • Mehrteilige Monografien (MTM) in einer Reihe
  • Teile mit unabhängigem Titel (TUT, Stücktitel) mit Verlinkung
  • Teile mit unabhängigem Titel (TUT, Stücktitel) ohne Verlinkung
  • Teile mit abhängigem Titel (TAT, Band) in einer Reihe
  • Monografien in einer ungezählten Reihe
sowie diese RDA-Elemente:
  • Haupttitel der Reihe (RDA 2.12.2)
  • Zählung innerhalb der Reihe (RDA 2.12.9)
  • Haupttitel der Unterreihe (RDA 2.12.10)
  • Zählung innerhalb der Unterreihe (RDA 2.12.17)

Besonderheiten in der Verwendung von Feld 490 im Bereich der Nachlasskatalogisierung finden Sie hier: 490 Gesamttitel - NAK

Feldstruktur und Suchbarkeit

MARC Indikator Subfeld Inhalt (Nicht) Wiederholbar Suchbarkeit in Alma - Suchindex
490 Gesamttitelangabe W  
490 0# oder 1# $$a Gesamttitelangabe W
  • Titel
  • Serie
  • Stichwörter
$$v Bandnummer/Bandbezeichnung W
  • Serie
  • Stichwörter
Indikator 0# Es gibt keine Verknüpfung zu dieser Reihe in einem Feld 830
Indikator 1# Es wird mit der Reihe im Feld 830 verknüpft.

Folgende Subfelder werden im OBV derzeit nicht aktiv erfasst: l, x, 3, 6, 8

Trennzeichen

490 $$a Titel der Reihe. Titel der Unterreihe
490 $$a Titel der Reihe. Abteilung, Titel der Unterreihe
490 $$a Titel der Überordnung / Verantwortlichkeitsangabe
490 $$a Titel der Reihe (bzw. Überordnung) = Paralleltitel der Reihe (bzw. Überordnung)
490 $$a Titel : Titelzusatz (Anm. Titelzusatz wird normalerweise nicht angegeben. Ausnahmefall, wenn es z. B. für die Identifizierung wichtig ist, werden Titel und Titelzusatz mit Doppelpunkt getrennt.)

Allgemeine Hinweise zur Gesamttitelangabe und zur Zählung

  • Artikel am Beginn des Gesamttitels werden in Nichtsortierzeichen erfasst
  • Die Zählung wird immer in arabischen Zahlen erfasst (auch wenn sie in der Vorlage in römischen Zahlen oder als Wort angegeben ist)
  • "Band", "Bd.", "volume", "tome", "nº" … sowie Sonderzeichen, die einen Band bezeichnen (z.B. #) werden vorlagegemäß übernommen und nach den Rechtschreibregeln der jeweiligen Sprache groß oder klein geschrieben
  • Auf eine falsche Zählung in der Ressource kann in einer frei formulierten Anmerkung in Kat. 500 hingewiesen werden
  • Nach RDA ist es problemlos möglich, dass ein Teil keine Zählung hat. Wenn die Zählung aus einer Quelle außerhalb der Ressource entnommen wird, wird diese in eckige Klammern gesetzt und es sollte darauf in der Kat. 591 hingewiesen werden. (Vergleiche ZR-FE-Newsletter 2017-1)

Beispiele
490 1# $$a <<Eine>> Publikationsreihe der Museen des Mobiliendepots $$v Band 38  
490 1# $$a <<Die>> andere Bibliothek $$v 408. Band Anmerkung: Vorlage: "als vierhundertachter Band der ANDEREN BIBLIOTHEK erschienen"
490 1# $$a Veröffentlichungen der Forschungsstelle für Europäische Rechtsentwicklung und Privatrechtsreform
an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien
$$v Band 13 Anmerkung: Vorlage: Band XIII
490 1# $$a German visual culture $$v volume 7 Anmerkung: Vorlage: Volume seven
490 1# $$a <<The>> collected works of Mihaly Csikszentmihalyi $$v 2nd volume Anmerkung: Vorlage: Second volume
490 1# $$a Contributions of the Austrian Ludwig Wittgenstein Society $$v volume 29 Anmerkung in 500: Die Zählung sollte laut Verlagshomepage richtig lauten: volume 25

Wenn es für die Identifizierung der Ressource notwendig ist, wird die Verantwortlichkeitsangabe nach einem Schrägstrich ergänzt. Dies gilt sowohl für Reihen als auch für mehrteilige Monographien.
490 1# $$a Schriftenreihe / Martin-Heidegger-Gesellschaft $$v Band 12  
490 1# $$a Forschungsbericht / Bundesanstalt für Bergbauernfragen $$v Nr. 70 Vorlage: Forschungsbericht Nr. 70
490 1# $$a Werke / Hermynia Zur Mühlen $$v Band 11  

Die Subfelder können wiederholt werden, aber nur alternierend:
490 1# $$a Titel der Reihe $$v Zählung der Reihe $$a Titel der Unterreihe $$v Zählung der Unterreihe


Verlinkung in Kat. 830

Die Kategorie 830 #0 Verknüpfung mit dem Gesamttitel wird verwendet, sobald es ein Feld 490 1# (Gesamttitelangabe mit Zählung und Verlinkung) gibt.
490 1# $$a Lecture notes on data engineering and communications technologies $$v volume 22
830 #0 $$w (AT-OBV)AC15174868 $$v 22

Zwei verlinkte Gesamttitelangaben sehen daher so aus:
490 1# $$a Studien zum Internationalen Investitionsrecht $$v Band 31
490 1# $$a Schriftenreihe des International Investment Law Centre Cologne $$v Band 15
830 #0 $$w (AT-OBV)AC08346472 $$v 31
830 #0 $$w (AT-OBV)AC08395139 $$v 15

Konstante und springende Zählung von mehrteiligen Monographien und TATs in einer Reihe

→ für ausführliche Informationen und Beispiele bitte hier klicken


Angabe von Reihen, Unterreihen und Zählungen in MARC 490 und 830 von TUTs, MTM-G und TAT-G

→ für ausführliche Informationen und Beispiele bitte hier klicken


Monografien, die in gezählten Reihen erscheinen, aber nicht verlinkt werden ("Verlegerreihen")

Betrifft:
  • Reihen, die ursprünglich verlinkt wurden, deren Umfang aber inzwischen auf so viele Bände angewachsen ist, dass darauf verzichtet wird
  • Reihen, die als „Verlegerreihen“ bezeichnet werden: Viele große (sehr oft: deutschsprachige) Verlage nummerieren ihre Publikationen (meist sind es Taschenbücher) durch. Der Verlagsname ist häufig, aber nicht immer Bestandteil des Gesamttitels, die Nummer steht meist am Buchrücken oder im Impressum. Oftmals sind die Zählungen schon im vier- bis fünfstelligen Bereich angekommen. Der vorletzte Teil der ISBN ist oft identisch mit der Zählung.
→ Für diese Reihen wird kein Datensatz erstellt und sie werden daher im Datensatz der vorliegenden Ressource auch nicht verlinkt.
Aber Achtung: Für viele dieser Reihen gibt es noch von früher Datensätze, die jedoch nicht genutzt werden sollen!

Typische Beispiele für solche Reihen:
490 0# $$a suhrkamp taschenbuch wissenschaft $$v 2264
490 0# $$a rororo $$v 63192
490 0# $$a Reclams Universal-Bibliothek $$v Nr. 19515
490 0# $$a C.H. Beck Paperback $$v 6302
Weitere Verlegerreihen: dtv, KiWi, Fischer Taschenbuch, utb, detebe, Insel Taschenbuch, Piper, Wagenbachs Taschenbücherei, Goldmann, DuMont, …

Fazit
  • Im Datensatz der vorliegenden Ressource werden Reihe und Zählung in Kat. 490 in den Subfeldern $$a und $$v eingetragen.
  • Der Indikator in Kat. 490 ist 0#, da keine Verlinkung hergestellt wird.
  • Als Codierung wird in der Pos. 19 des Leader ein # eingetragen. (→ VR: LDR, Position 19)
  • Die Kat. 830 wird nicht vergeben!

Monografien, die in ungezählten Reihen erscheinen und daher nicht verlinkt werden

Betrifft Reihen ohne Zählung.

Reihen, die keine Zählung haben, bekommen keine eigene Aufnahme. Daher können diese Monografien nicht verlinkt werden und gelten auch nicht als TUTs. Es wird daher die Monografien-Vorlage mit der entsprechenden Codierung (LDR Pos. 19: #) benutzt. Da keine Verlinkung vorgenommen wird, wird in der 490 der Indikator 0 verwendet.
490 0# $$a Schriften für den Buchhandel
490 0# $$a Heinemann plays
Fazit
  • Im Datensatz der vorliegenden Ressource wird die Reihe in Kat. 490 im Subfeld $$a eingetragen.
  • Der Indikator in Kat. 490 ist 0#, da keine Verlinkung hergestellt werden kann.
  • Die ungezählte Reihe hat keinen Einfluss auf die Codierung des Datensatzes.
  • Die Kat. 830 wird nicht vergeben!

Reihe ja oder nein?

Uneindeutige Angaben zur Zählung innerhalb einer Reihe

Beispiel: Auf der Titelseite steht: Erlanger Kunststoff-Schadensanalyse; am hinteren Buchdeckel: Es ist das erste Buch der Reihe "Erlanger Kunststoff-Schadensanalyse".
Der Band weist keine typische Zählung auf, in Alma gibt es bereits 7 Bände der Reihe. 3 davon sind mit dem übergeordneten Datensatz verlinkt, die anderen haben ungezählte Gesamttitel.
Die Ressource präsentiert sich ungezählt, da sich die Zählung versteckt und man sie erst lange suchen muss. Bei späteren Bänden fehlt diese Angabe außerdem. Die Formulierung "Erstes Buch" ist (anders als z.B. "erster Band") auch keine eindeutige Zählung.

Lösungsempfehlung: Keine Datensatz für die Reihe erstellen! Im Datensatz der Monografie sollte die Erkenntnis in 591 mitdokumentiert werden, z.B.: "Nicht als gezählte Reihe gesehen" (Datum, Alma RM Telko)
OBVSG HomepageCopyright &© by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding OBV Wiki? Send feedback
This page was cached on 01 Dec 2022 - 13:55.
This website is using cookies. More info. That's Fine