Log inRegister
English

502 Hochschulschriftenvermerk

In Kat. 502 wird der Hochschulschriftenvermerk in strukturierter Form erfasst.

Feldstruktur und Suchbarkeit

MARC Indikator Subfeld Inhalt (Nicht) Wiederholbar Suchbarkeit in Alma - Suchindex
502 Hochschulschriftenvermerk W -
502 ## $$a Hochschulschriftenvermerk nach RAK (unstrukturiert) NW
  • Notizen
$$b Art der Hochschulschrift [siehe Auswahlliste] NW
  • Notizen
$$c Name der Institution, die den Grad verliehen hat NW
  • Verlag
  • Notizen
$$d Jahr, in dem der akademische Grad erworben wurde NW
  • Notizen
$$g WIRD NICHT ERFASST!    
Folgende Subfelder werden derzeit im OBV nicht aktiv erfasst: g, o, 6, 8

Kurzhinweise

  • Die Hochschule wird in der Form der Informationsquelle erfasst (vorlagegemäß)
  • Wird die Hochschulschrift an zwei Universitäten verfasst, kann Kat. 502 wiederholt werden
  • In früheren RAK-Aufnahmen findet man den (unaufgegliederten) Hochschulschriftenvermerk in Subfeld a
Bei Verlagsausgaben:
  • die Information, dass es sich um eine veränderte Fassung einer Hochschulschrift handelt, wird in Kat. 500 Allgemeine Anmerkungen erfasst! Steht eine solche Angabe in Kat. 502 $$g, so stammt diese aus Fremddaten und muss in die Kat. 500 transferiert werden! (Vergleiche ZR-FE-Newsletter 2018-1)
  • Fehlende Angaben (z.B. Jahr) müssen nicht recherchiert werden

Weitere Informationen zu echten Hochschulschriften und zu den einzelnen MARC-Feldern sowie Beispiele finden sich in der Arbeitshilfe Hochschulschriften.
OBVSG HomepageCopyright &© by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding OBV Wiki? Send feedback
This page was cached on 01 Dec 2022 - 15:23.
This website is using cookies. More info. That's Fine