Log inRegister
English

110 Haupteintragung Körperschaft

Kategorie 110 enthält den Körperschaftsnamen, der als Haupteintragung in einem bibliographischen Datensatz verwendet wird. Nur wenn die Körperschaft als geistiger Schöpfer identifiziert wird, erfolgt die Haupteintragung unter der Körperschaft. Siehe: D-A-CH AWR für 19.2.1.1.1
Weitere Körperschaften bekommen Nebeneintragungen im wiederholbaren Feld 710 Nebeneintragung Körperschaft.

Feldstruktur und Suchbarkeit

MARC Indikator Subfeld Inhalt (Nicht) Wiederholbar Suchbarkeit in Alma - Suchindex
110 Körperschaftsname NW  
110 X# $$a Körperschaftsname oder Gebietskörperschaftsname NW
  • Ersteller
  • Namen
  • Stichwörter
$$b Untergeordnete Einheit W
  • Ersteller
  • Namen
  • Stichwörter
$$g Zusatz W
  • Ersteller
  • Namen
  • Stichwörter
$$0 IDN des Normdatensatzes oder Standardnummer NW
  • Normdatei-ID
$$4 Funktionsbezeichnungscode W -
Folgende Subfelder werden derzeit im OBV nicht aktiv erfasst: c, d, e, f, k, l, n, p, t, u, 2, 6, 8
Hinweis: "Namen" und "Normdatei-ID" durchsuchen auch die Kategorie 689!

Indikatoren

Folgende Indikatoren stehen zur Auswahl:
  • Indikator 1# = Gebietskörperschaften
  • Indikator 2# = Name in direkter Wortfolge (in den Templates des OBV vorinstalliert)
Indikatoren werden nicht automatisch gesetzt bzw. bei der Verknüpfung mit der GND korrigiert!

Beispiele:

110 1# $$a Salzburg $$0 (DE-588)4076982-3 $$4 aut

110 2# $$a Universität Salzburg $$0 (DE-588)36184-7 $$4 aut

Subfeld $$0 (IDN des Normdatensatzes oder Standardnummer)

Es enthält die verpflichtende Verknüpfung zur GND. Mit F3 gelangt man in die GND, "Ansicht" ermöglicht die Kontrolle des Normsatzes, "Auswählen" führt zur Verlinkung, mit "Abbrechen" verlässt man die GND ohne zu Verlinken. Ist ein Datensatz verlinkt, werden weitere Subfelder in 110 automatisch befüllt. Körperschaften müssen einheitlich erfasst werden, falls in der GND noch kein Normdatensatz vorhanden ist, muss er zuerst erstellt und anschließend verlinkt werden.

Subfeld $$4 (Funktionsbezeichnungscode)

enthält die Beziehungskennzeichnung. Die Körperschaft als geistiger Schöpfer erhält die Beziehungskennzeichnung "aut". Hat die Körperschaft noch weitere Funktionen, werden diese in weiteren Subfeldern $$4 angegeben.

Details und Hinweise zur ErfassungBeziehungskennzeichnungen in Subfeld 4

Beispiele:
110 2# $$a Biblioteca Capitolare di Padova $$0 (DE-588)5049320-6 $$4 aut Beispiel: Bibliothek als geistige Schöpferin eines Bestandskatalogs.

110 2# $$a Freytag-Berndt u. Artaria KG $$0 (DE-588)2011051-0 $$4 ctg Beispiel: Körperschaft als geistige Schöpferin einer kartografischen Ressource.
Informationen zur Erfassung von Körperschaften in der GND finden sich auf der allgemeinen GND-Seite sowie im Detail auf der Seite Körperschaften und Veranstaltungen/Konferenzen, inkl. Gebietskörperschaften.

Nachlasskatalogisierung

Für die Nachlasskatalogisierung sind RNAB-konforme Beziehungskennzeichen in der CV-Liste mit dem Kürzel "NAK" gekennzeichnet: reine RNAB-Begriffe werden unter "oth" gereiht und als "nur NAK" gekennzeichnet, Begriffe mit MARC-Code als "auch NAK".

Weitere Informationen zur Nachlasskatalogisierung finden Sie hier.
OBVSG HomepageCopyright &© by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding OBV Wiki? Send feedback
This page was cached on 05 Dec 2022 - 03:20.
This website is using cookies. More info. That's Fine