Log inRegister
English

Schulbücher im OBV

Dieses Dokument erklärt die Besonderheiten bei der Katalogisierung von Schulbüchern und im Besonderen von mehrteiligen Schulbüchern: die analytische Beschreibung.

Dabei wird besonderes Augenmerk auf schulbuchspezifische Kategorien gelegt und deren Anwendung anhand von Beispielen gezeigt. Die Kategorien umfassen: LDR, 008, 024, 100/110, 245, 385, 500, 521, 655, 970

Dokumente

Erstelldatum: 2018-10-12
Letzte Aktualisierung: 2021-07-29
Zielgruppe: Formalerschließer*innen im OBV


Grundsätzliches

Grundsätzlich werden im OBV mehrteilige Werke hierarchisch beschrieben! Die Zentrale Redaktion Formalerschließung des OBV hat im April 2019 aber festgelegt, dass mehrteilige Schulbücher ab sofort nur mehr analytisch beschrieben werden!

→ Das bedeutet: Für eine neu1 vorliegende Schulbuch-Ressource2 wird genau eine Aufnahme angelegt, die nicht hierarchisch mit einem anderen Datensatz verknüpft wird!
Eine analytische Beschreibung wird verwendet, um einen Teil einer größeren Ressource zu beschreiben (RDA 1.5.3).
Bei der Beschreibung eines Teils wird die übergeordnete Ressource mitbeschrieben. Es gibt für jeden Teil eine Aufnahme, für das Ganze nicht.

1Anmerkung: Diese Regelung gilt für Ressourcen, die erstmalig im OBV katalogisiert werden! Vorhandene Datensätze dürfen nur in Absprache mit den besitzenden Institutionen verändert werden, da im schlimmsten Fall die Anzeige der jeweiligen Bestände verloren gehen kann!

2Anmerkung: Im Fall, dass Nichtbuchmaterialen (CDs, DVDs etc.) im Zusammenhang mit Schulbüchern vorliegen, ist zunächst wie gewohnt zu prüfen, ob es sich bei der CD, DVD etc. um eine eigenständige Hauptkomponente oder eine Beilage/Begleitmaterial zum Print handelt.
Eigenständige Hauptkomponenten in einer anderen physischen Form werden entsprechend ebenfalls analytisch beschrieben!


Anwendungsfestlegung

Diese Arbeitsanleitung für die analytische Beschreibung von mehrteiligen Ressourcen soll Anwendung finden für:

  • alle offiziell in Österreich für den Unterricht zugelassenen Unterrichtswerke aller Schultypen
  • alle in anderen Ländern für den Unterricht zugelassenen Unterrichtswerke
  • darüber hinaus für alle "Lehrmittel" (Definition laut AH-007: Materialien, die Schulbücher ergänzen oder ersetzen, diesen gegenüber eine geringere Verbindlichkeit für die Unterrichtsgestaltung haben und spezielle Themen für eines oder mehrere Unterrichtsfächer aufbereiten)
  • Lehrwerke für die Erwachsenenbildung (z. B.: Sprachlehrgänge mit Sprachniveau-Einteilung etc.)

Nicht anzuwenden ist diese Arbeitsanleitung für:

  • Lehrbücher (Definition laut AH-007: Verwendet für fachlich-wissenschaftlich einführende und studienbegleitende Grundlagenliteratur für die Hand des Studenten und auf Hochschulniveau)
  • Fachbücher


Schulbuchspezifische Kategorien

LDR Leader (Satzkennung)

LDR Position 19 Datensatzlevel für mehrbändige Ressourcen:
# – Nicht spezifiziert oder nicht zutreffend
Anmerkung: Da keine hierarchische Beschreibung angelegt wird, entfällt die Angabe einer Datensatzstufe!

Beispiel:
LDR ## 01434nam#a2200000#c#4500
Anmerkung: Für die Codierung des Datensatzes als analytisch beschriebener TAT → siehe Kategorie 970 8# $$h in 970 OBV-spezifisches lokales Feld (Allgemeines)!

008 Feld mit fester Länge zur physischen Beschreibung – Bücher

008 Position 22 Zielgruppe:
# – Unbekannt oder nicht spezifiziert
a – Vorschüler / Vorschule
b – Grundschüler / Primär
c – Kind (10-12 Jahre) / Präadoleszent
d - Kind (13-17 Jahre) / Jugendliche
e – Erwachsener
f – Fachkundige / Fachbezogen
g – Allgemein
j – Jugendliche
| – Keine Angabe / Kein Codierungsversuch

Beispiel:
008 ## 171123|2017####au#####b######|||#|#ger#u
Anmerkung: Sollte für eine Ressource mehr als eine Codierung zutreffend sein, so muss der 2. Code in einer Kategorie 006 Pos. 5 eingegeben werden: Menü [Bearbeiten] → "Neues Feld" → bei der Kategorie 006 wird man nach der Materialform gefragt → "Language material" (Sprachmaterial) auswählen → [Speichern]:

Beispiel: (006 geöffnet über Formular-Editor)
Schulbücher 006.JPG
006 ## Pos. 0 Materialform: a (Sprachmaterial)
Pos. 5 Zielgruppe: d (Kind (13-17 Jahre) / Jugendliche)
007 ## tu
008 ## 180217|2017####au#####c######|||#|#ger#u


020 Internationale Standardbuchnummer (ISBN)

020 ## $$a Internationale Standardbuchnummer (Nicht Wiederholbar)
$$c Bezugsbedingungen (NW)
$$q Erläuternde Information (Wiederholbar)
$$z Gelöschte/ungültige ISBN (W)
In der Kategorie 020 dürfen nur jene ISBN angegeben werden, die sich auf die vorliegende Ressource beziehen!

Beispiel:
020 ## $$a 9783710126529 $$c EUR 30,30 $$q Set Buch + E-Book
Gegebenenfalls können in einer "Allgemeinen Anmerkung" (Kategorie 500) Hinweise auf in der Vorlage genannte "Begleitbände" gemacht werden – diese Angaben wären damit auch suchbar!

024 Andere Standard-Identifier: Angabe der Schulbuchnummer

Siehe auch 024 Anderer Standard-Identifier / Schulbuchnummer.

024 8# 1. Indikator (Art der Standardnummer oder des Codes):
8 = Unspezifische Art der Standardnummer oder des Codes
2. Indikator (Angabe des Unterschieds zwischen gescannter Standard-Nummer oder Code und ihrer lesbaren Form):
# = Keine Information vorhanden
$$a Schulbuchnummer in normierter Form: SBN-...
$$q Anmerkung (W)
Approbierte österreichische Schulbücher weisen (zumeist) eine Schulbuchnummer auf, die in der Regel am Umschlag oder auf der Rückseite der Haupttitelseite etc. angegeben ist:

Beispiel:
Schulbücher 024.JPG

Anmerkung: Für eine einheitliche Suche ist eine genormte Eingabe erforderlich! Die Schulbuchnummer wird OHNE Punkt angegeben!

Beispiel:
024 8# $$a SBN-185040 $$q Schülbücher + E-Book
Die Suchbarkeit der Schulbuchnummer in der MARC-Kategorie 024 ist in der erweiterten Suche über die Bedingung Standardnummer gegeben.

090 Weitere Codierungen (Lokales Feld im deutschen Sprachraum)

Diese Kategorie wird nicht aktiv erfasst, darf aber auch nicht gelöscht werden!

090 ## $$g Veröffentlichungsart = d (Schulbuch)
$$h Literaturtyp = b (Kinderbuch, Jugendbuch, Schulbuch)

Beispiel:
090 ## $$g d $$h b


100/700 Haupt-/Nebeneintragung – Personen

Bei einer analytischen Beschreibung eines Teils eines mehrteiligen Schulbuches werden sowohl Personen, die in Zusammenhang mit dem Gesamtwerk genannt sind, als auch Personen, die sich nur auf den vorliegenden Teil beziehen, in einem Datensatz erfasst. Die Kennzeichnung: $$9 O:H, die in der Zeit des Parallelbetriebs Alma-Aleph bei einer hierarchischen Beschreibung eine doppelte Rückkonvertierung bestimmter Angaben durch den Konverter verhindert, muss entfallen, da die so gekennzeichneten Angaben bei einer analytischen Beschreibung sonst gar nicht nach Aleph gelangen würden!

Beispiel:
100 1# $$a Biegl, Christine $$4 aut $$9 O:H


245 Titelangabe

245 X0 $$a Titel (NichtWiederholbar)
$$b Zusatz (NW)
$$c Verantwortlichkeitsangabe (NW)
$$n Zählung eines Teils/einer Abteilung eines Werks (Wiederholbar)
$$p Titel eines Teils/einer Abteilung eines Werks (W)
Korrekte Reihenfolge der Unterfelder in 245:
245 $$a $$b $$n $$p $$c

Beispiel:
245 00 $$a Lösungswege $$b Mathematik Oberstufe $$n 6 $$p Lösungsheft $$c Philipp Freiler, Julia Marsik, Markus Olf, Rainer Schmid-Zartner, Markus Wittberger
Anmerkung zu 245 $$c: Im Gegensatz zur üblichen Erfassung der Verantwortlichkeitsangabe in TATs bei mehrteiligen Monographien (MTM), wo die Angaben, die sich nur auf den Teil beziehen, in $$n oder $$p und die Angaben, die sich auf das gesamte MTM beziehen, in $$c erfasst werden, wird bei der analytischen Beschreibung eines TATs die Verantwortlichkeitsangabe (für das MTM und den jeweiligen Teil) immer nur in $$c angegeben!

Beispiel:
245 00 $$a Lasso Sachbuch $$n 3/4 $$p Mit Regionalseiten Wien $$n Teil A : unter Verwendung des Lebensbereichskonzepts von Kerstin Schmidt-Hönig und Natanya Tinnefeld $$c Andrea Pölzl, Monika Stessel-Hermanek u.a.
Anmerkung zu 245 $$n und $$p: Je nach Angaben aus der Vorlage sind die Unterfelder $$n und $$p jeweils beliebig wiederholbar!


250 Ausgabebezeichnung

Im Zusammenhang mit Schulbüchern muss besonders auf die "Nachdruckregelung" im Fall von unveränderten Nachdrucken hingewiesen werden. Bitte beachten Sie für die Entscheidung, ob eine eigene Beschreibung für einen Nachdruck erstellt werden oder ob ein vorhandener Datensatz genutzt werden muss, die D-A-CH AWR für 1.11.*

*Anmerkung: Aufgrund des 3R-Projekts (RDA Toolkit Restructure and Redesign Project) gibt es seit Mitte 2018 im RDA-Toolkit keine inhaltlichen Änderungen mehr! Dringend notwendige Änderungen/Ergänzungen an den D-A-CH-Anwendungsrichtlinien werden über das RDA-InfoWiki der DNB veröffentlicht.


385 Eigenschaften der Zielgruppe

385 ## $$a Bezeichnung der Zielgruppe
$$0 GND-Nummer
Das Feld macht Angaben zur Zielgruppe in Textform. Das Feld ist mit einer CV-Liste hinterlegt:

385.JPG

In den häufigsten Fällen:
385 ## $$a Schüler $$0 (DE-588)4053369-4

500 Allgemeine Anmerkung

Bei Abbruch einer Hierarchie sollten im bestehenden übergeordneten Datensatz die BenutzerInnen und KollegInnen durch eine Anmerkung darauf hingewiesen werden.

Beispiel:
500 ## $$a Ab 2019 werden die Teile eines mehrteiligen Schulbuches als Einzelkatalogisate beschrieben! Bitte die Suche um Angaben zum Teil erweitern!
Anmerkung: Dieser Text ist als "kontrolliertes Vokabular" als Schreibhilfe in 500 $$D hinterlegt!


521 Fußnote zur Zielgruppe

Das Feld enthält Angaben aus der Ressource, welche die spezielle Zielgruppe oder den intellektuellen Level bestimmen, für die/den der Inhalt der beschriebenen Manifestation als geeignet angesehen wird.
521 1. Indikator (Regelung der Anzeigenkonstante): # = Zielgruppe
2. Indikator = Nicht definiert!
$$a Fußnote zur Zielgruppe

Beispiel:
521 ## $$a Für die 3. Klasse an Neuen Mittelschulen und AHS-Unterstufe


655 #7 Indexierungsterm – Genre/Formschlagwort = "Art des Inhalts"

RDA 7.2: Die Art des Inhalts ist die spezifische Eigenschaft des primären Inhalts einer Ressource. Laut RDA 7.2.1.3 D-A-CH ist die Eingabe von 15 Begriffen, soweit anwendbar, aus der genannten Liste für die Formalerschließung verpflichtend:

Schulbuch (Definition: Unterrichtswerk, das für den Gebrauch an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen zugelassen ist, unabhängig von der physischen Form.)
655 1. Indikator (Art der Ansetzung): # = Grundelement
2. Indikator (Thesaurus): 7 = Quelle näher beschrieben im Unterfeld $$2
$$a Schulbuch
$$0 GND-Verlinkung
$$2 gnd-content

655 #7 $$a Schulbuch $$0 (DE-588)4053458-3 $$2 gnd-content
Anmerkung: Die Korrektur bzw. Ergänzung mit anderen Begriffen ist der Sacherschließung vorbehalten!


77X/78X "Beziehungen zu anderen Datensätzen" (770, 772, 775, 776, 780, 785, 787)

Das generelle Eintragen von Beziehungen zu anderen Datensätzen wird bei der analytischen Beschreibung von mehrteiligen Schulbüchern nicht empfohlen!

Es ist immer die Zweckmäßigkeit solcher Beziehungsangaben zu prüfen, denn z. B. Werk-zuWerk-Beziehungen innerhalb des gleichen Werks wären laut Regelwerk gar nicht möglich und würden für die Benutzer*innen auch keinen Mehrwert ergeben!

In bestimmten Fällen kann das Setzen einer Beziehung aber vielleicht durchaus sinnvoll sein!

Folgendes ist dabei zu beachten:

Beziehungen zu anderen Datensätzen KÖNNEN eingetragen werden, die Datensätze DÜRFEN aber NICHT über $$w (Kontrollnummer), $$x (ISSN) oder $$z (ISBN) verlinkt werden!
→ Ein Link zwischen den Datensätzen ist bei analytischer Beschreibung nicht vorgesehen!


970 8# Angabe zur Erscheinungsweise [OBV-spezifisches lokales Feld]

Wenn im Fall eines umfassend beschriebenen MTMs eine entsprechende Codierung in Kategorie LDR, Position 19 entfällt, muss für die laut RDA 2.13 vorgesehene Kennzeichnung der Erscheinungsweise eine Codierung in der Kategorie 970 8# erfolgen. Analog ist die Vorgangsweise für analytisch beschriebene TATs anzuwenden!

970 1. Indikator: 8 = Angabe zur Erscheinungsweise
2. Indikator = Nicht definiert!
$$h Codierung:
a (MTM – umfassend beschrieben)
c (TAT – analytisch beschrieben)

Beispiel:
970 8# $$h c (TAT – analytisch beschrieben)
!!! Achtung !!! Bei monografischen Schulbüchern darf nicht darauf vergessen werden, diese Angabe zu entfernen/löschen!

Beispiel:
245 00 $$a Service: Ernährung und Lebensmittel $$b Fachkunde, Betriebsorganisation, Fachpraktikum : BS $$c Marianne Schreiber, Peter Fischer, David Breitwieser, Eduard Mitsche
 
970 8# $$h c (TAT – analytisch beschrieben)


974 0s Wickelfeld für ASEQ-Kategorien aus Aleph [OBV-spezifisches lokales Feld]

Damit keine Inhalte verloren gehen, wurden Codierungen aus Aleph, für die es keine Entsprechung in Alma/MARC gibt, im Rahmen des Parallelbetriebs Alma-Aleph in ein OBVspezifisches lokales Feld zur späteren Aufarbeitung "gewickelt". Der ehemalige Code für Schulbücher in Aleph in Kategorie 051 wurde dabei unverändert übernommen:

Beispiel:
974 0s $$F 051 $$A | x ||k|||
OBVSG HomepageCopyright &© by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding OBV Wiki? Send feedback
This page was cached on 06 Dec 2022 - 19:34.
This website is using cookies. More info. That's Fine