Log inRegister
English

OAI-Update

OAI-Update und Harvesting im OBV

Open Archives Initiative-PMH (Protocol for Metadata Harvesting) ermöglicht eine freie Übertragung von Metadaten zwischen einem Datenanbieter (DNB/ZDB-Daten) und einem Serviceanbieter (OBVSG/OBV-Zeitschriftendaten).

Im OBV erfolgt seit 08. November 2018 ein tägliches Harvesten von aktualisierten ZDB-Zeitschriftendaten über die OAI-Schnittstelle der DNB. Der Katalogisierungslevel bleibt auch nach einem OAI-Update eines Satzes in der Netzwerkzone unverändert!


OAI-Update NZ-Satz mit ZDB-Satz und geschützte Felder

Wird bei einem Titel der Netzwerkzone die ZDB-ID demaskiert und eine Erinnerung "ZDB-OK" gesetzt, qualifiziert sich dieser Satz für das OAI-Update. Welche Felder beim Updateprozeß des NZ-Satzes mit dem ZDB-Satz geschützt, bzw. unter welchen spezifischen Bedingungen geschützt werden, finden Sie in nachfolgender Beschreibung.

Die entsprechende Beschreibung der einzelnen ASEQ-/MARC21-Kategorien finden Sie unter Konkordanz MAB2/MARC21

Achtung! "Geschützt" bedeutet, wenn nicht näher beschrieben, dass keine Felder der entsprechenden Kategorie aus dem ZDB-Satz übernommen werden, sobald diese im NZ-Satz vorhanden ist

Gibt es zum Beisiel bereits eine Schlagwortkette (MARC 689) im NZ-Satz, werden keine weiteren Schlagwortketten aus dem ZDB-Satz übernommen, selbst dann nicht, wenn im ZDB-Satz aktuellere oder weitere Schlagwortketten vorhanden wären

MARC21-Felder die immer geschützt werden

Kategorie Beschreibung
001 ## MMS-ID
009 ## AC-Nr.
591 ##
Redaktionelle Bemerkung
970-974 Siehe Konkordanz MAB2/MARC21

MARC21-Felder die unter bestimmten Bedingungen geschützt werden

Legende:
# = Blank
Indikatoren bzw. Subfelder mit Stern:

  • Indikator ** = Alle Indikatoren
  • Subfeld $$* = Alle Subfelder
Kategorie Bedingung
015 ##
ohne $$2 dnb wird geschützt;
mit $$2 dnb wird ersetzt
035 ##
$$a (AT-OBV)AC*,
$$a AC* oder
$$a (Aleph)*
werden geschützt, alle anderen werden ersetzt
040 ##
$$a wird, falls vorhanden, geschützt, alle restlichen Unterfelder werden ersetzt
082 **
$$* wird, falls vorhanden, geschützt, wenn nicht vorhanden → alle vorhandenen 082 ** $$* werden aus ZDB-Satz übernommen
084 ##
$$2 bkl: wird, falls vorhanden, geschützt; wenn nicht vorhanden → 084 ## $$2 bkl wird aus ZDB-Satz übernommen
$$2 rvk: wird, falls vorhanden, geschützt; wenn nicht vorhanden → 084 ## $$2 rvk wird aus ZDB-Satz übernommen
$$2 msc: wird, falls vorhanden, geschützt; wenn nicht vorhanden → 084 ## $$2 msc wird aus ZDB-Satz übernommen
$$2 sdnb: wird immer aktualisiert bzw. ersetzt
090 ##
$$n sc: wird, falls vorhanden, geschützt, wenn nicht vorhanden → 090 ## $$n sc: wird aus ZDB-Satz übernommen
300 ##
$$a und
$$c werden geschützt und nur ergänzt, falls noch nicht vorhanden (alle restlichen Unterfelder werden ersetzt)
365 ##
$$b wird, falls vorhanden, geschützt; wenn nicht vorhanden → 365 ## $$b wird aus ZDB-Satz übernommen, aber nur Angaben ohne $pexi
500 ##
$$a Refereed/Peer-reviewed: wird, falls vorhanden, geschützt
506 0#
$$f Unrestricted online access $$2 star: wird, falls vorhanden, geschützt
655 #7 $$2 gnd-content: wird, falls vorhanden, geschützt; wenn nicht vorhanden → 655 #7 $$2 gnd-content wird aus ZDB-Satz übernommen
$$2 gnd-carrier: wird, falls vorhanden, geschützt; wenn nicht vorhanden → 655 #7 $$2 gnd-carrier wird aus ZDB-Satz übernommen
$$2 gnd-music: wird, falls vorhanden, geschützt; wenn nicht vorhanden → 655 #7 $$2 gnd-music wird aus ZDB-Satz übernommen
689 **
$$* wird, falls vorhanden, geschützt; wenn nicht vorhanden → 689 ** $$* wird aus ZDB-Satz übernommen

856 *




$$u alle Links mit *.at werden geschützt, alle anderen → mit den Links aus dem ZDB-Satz ersetzt; Nur wenn es keine *.at*-Links im Verbunddatensatz gibt, im ZDB-Satz aber schon, werden sie übernommen



Ausnahme:
856 42 $$u http://d-nb.info/*4 Auch dieser Link wird geschützt; wenn nicht vorhanden → 856 42 $$u http://d-nb.info/*4 wird aus ZDB-Satz übernommen

880 **
$$* wird, falls vorhanden, geschützt; wenn nicht vorhanden → 880 ** $$* wird aus ZDB-Satz übernommen

→ Alle hier nicht erwähnten Felder werden bei einem Update vom ZDB-Satz übernommen

Lokale Felder (MARC 980-999) sind nicht Teil des NZ-Satzes, müssen daher nicht separat geschützt werden


OAI-Kennung im Datensatz

Die ZDB reichert jeden Datensatz, den sie über ihre OAI-Schnittstelle zur Verfügung stellt, mit einer entsprechenden Systemnummer (MARC 035 $$a oai:dnb.de/zdb/{DNB-NR}) an. Dadurch können Datensätze, die in Alma von der ZDB upgedatet wurden, leicht erkannt und auch recherchiert werden.

390c3ccdc547ea969f76c43f8b4d762f.png


Suchanfrage

Upgedatete Sätze können in Alma mit der Suchanfrage "Stichwörter (oder Andere Systemnummer) = oai:dnb*") abgefragt werden

663e27056a4a2b3634c78259feb31869.png


Katalogisierungslevel

Achtung: Katalogisierungslevel bleibt auch nach dem OAI-Update des Zeitschriftentitels unverändert!
ENTWEDER: Level auf 90 setzenDONE
ODER: Memo/Erinnerung ZDB-OKDONE


DNB-Updates in Alma

Alle Updates der Reihen (Reihe A, B, C, H, M, T) der Deutschen Nationalbibliographie der DNB seit Kalenderwoche 07/2018 wurden eingespielt und anschließend auf ein tägliches Harvesten über die OAI-Schnittstelle der DNB umgestellt. Ab 04.11.2019 werden die Updates täglich um 19:00 in die Network Zone übernommen. Der Match für das DNB-Update in Alma erfolgt dabei über die Erstkatalogisierungs-IDNR (EKI) in 035 ## $$a (DE-599)*.
OBVSG HomepageCopyright &© by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding OBV Wiki? Send feedback
This page was cached on 20 Aug 2022 - 01:29.
This website is using cookies. More info. That's Fine