Log inRegister
English

Bestehende GND-Personen-Datensätze bearbeiten

Generelles Bearbeitungsschema
  1. Bearbeiter*in (Alma-Berechtigung: Level 30) erstellt Datensatz auf Level 3 bzw. bearbeitet Level 3 bis 7-Datensätze
  2. Die Lokalredaktion (Alma-Berechtigung: Level 40) prüft Datensätze bzw. setzt sie auf Level 2 (Personen für die Sacherschließung)
  3. Die Lokalredaktion meldet den Datensatz gegebenenfalls an die Level-1-Redaktion (siehe Fälle unten)

Grundsätzlich gilt:
Bearbeitet man einen bestehenden GND-Datensatz, gelten die gleichen Regeln wie für neu erstellte Datensätze!
  • der Datensatz muss RDA-konform sein (Kat. 100)
  • der Datensatz muss die RDA-Kernelemente enthalten (Lebensdaten, Ländercode, Beruf)
  • der Datensatz muss die GND-Pflichtfelder enthalten (Entitätentyp und -code, Teilbestandskennzeichen, Quelle)
Bitte daran denken, die Kat. 040 $$e rda zu vergeben!

Häufige Fälle

Ich möchte einen Datensatz ergänzen, aber ich weiß die Kategorien nicht auswendig

Verwenden Sie bitte NICHT die Funktionen "Aus Vorlage erweitern", "Datensatz erweitern" bzw. "Datensatz duplizieren"
  • Vorschlag: Bildschirm teilen, eine neue leere Vorlage öffnen und die benötigten Kategorien in den Datensatz kopieren bzw. händisch im Datensatz eintragen
  • Alternativ können Sie die GND in 2 Minuten-Beispiele als "Schummelzettel" verwenden
  • Sie können auch die Kategorienübersicht nutzen

Was mache ich, wenn ich Dubletten finde?

Teilbestandskennzeichen und/oder Level entscheiden, welcher der Datensätze der Gewinner bzw. Verlierer ist. In der Regel bleibt der Datensatz mit dem besseren Level, bei gleichem Level der Satz des Teilbestandes Sacherschließung und bei Ranggleicheit der ältere Datensatz erhalten.
  • PS- und PF-Datensatz → PS gewinnt
  • PF- und PF-Datensatz mit unterschiedlichen Levels → Datensatz mit dem höheren Level gewinnt
  • PF- und PF-Datensatz mit dem gleichen Level → der ältere Datensatz gewinnt (am besten anhand der GND-Nummer oder des Datums überprüfen)
Informationen aus dem Verlierer-Datensatz werden in den Gewinner-Datensatz übertragen, soweit sie dort noch nicht vorhanden sind.

Bitte kontaktieren Sie das PerFam-Team unter gnd-perfam@obvsg.at und geben Sie GND-Nummern der betroffenen Datensätze sowie weitere Informationen an. Wir prüfen, ob es sich tatsächlich um Dubletten handelt und führen ggf. die Umlenkung durch.

Herauslösung von Pseudonymen

Ein bestehender Personen-Datensatz enthält neben dem wirklichen Namen auch ein Pseudonym. Liegt eine bibliografische Ressource des Pseudonyms vor, muss für dieses ein eigener Datensatz erstellt werden. (Siehe dazu auch das Kapitel "Individuen mit mehreren Identitäten (Pseudonyme)" in der Schulungsunterlage "Personen")

Bitte melden Sie die Datensätze (den bestehenden und den neuen) an das PerFam-Team unter gnd-perfam@obvsg.at. Wir verständigen die Partnerverbünde.

Was mache ich, wenn ich einen Datensatz finde, in dem Informationen von verschiedenen Personen vermischt sind?

Bitte melden Sie den Datensatz inklusive weiterer (biografischer) Informationen an das PerFam-Team unter gnd-perfam@obvsg.at. Wir "teilen" den Datensatz und verständigen die Partnerverbünde.

Ich möchte die bevorzugte Namensform in einem Level-3- bis 7-Datensatz ändern

In einem Datensatz, der Level 3 oder niedriger (4 bis 7) hat, dürfen Sie die bevorzugte Namensform selbst ändern.

Ist dieser GND-Datensatz in einem bibliografischen Datensatz verlinkt, werden die Änderungen in der Nacht eingespielt. Am nächsten Tag sollte der bibliografische Datensatz daher die aktualisierte bevorzugte Namensform enthalten.

Ich möchte einen Datensatz für die Sacherschließung nutzen

  • Level 1 → Datensatz inklusive Informationen an PerFam-Team melden
  • Level 2 → Lokalredaktion ergänzt Datensatz mit nötigen Feldern (Teilbestandskennzeichen s, GND-Systematik, etc.) → Datensatz an PerFam-Team melden (prüft und setzt auf Level 1)
  • Level 3 bis 7 → Bearbeiter*in ergänzt Datensatz mit nötigen Feldern (Teilbestandskennzeichen s, GND-Systematik, etc.) → Lokalredaktion prüft den Datensatz und setzt Level 2 → Datensatz an PerFam-Team melden (prüft und setzt auf Level 1)

Hintergrund ist, dass alle Datensätze der Sacherschließung auf Level-1 gehoben werden müssen. Für die Formalerschließung gilt dies hingegen bei Personen nicht.

Level 1, 2, z

Ich möchte die bevorzugte Namensform in einem Level-1/Level-2-Datensatz ändern

Schreiben Sie die nötigen Informationen und Quellen bitte an das PerFam-Team unter gnd-perfam@obvsg.at.

Ich möchte einen Level-1/Level-2-Datensatz ergänzen (4XX, 5XX-Felder)

Schreiben Sie die nötigen Informationen und Quellen bitte an Ihre Lokalredaktion oder das PerFam-Team unter gnd-perfam@obvsg.at.

Ich möchte einen Datensatz mit Level "gndz" ändern

Schreiben Sie die nötigen Informationen und Quellen bitte an das PerFam-Team unter gnd-perfam@obvsg.at. Wir überprüfen, ob die vorgeschlagenen Änderungen/Korrekturen regelwerkskonform sind und geben die Informationen an die DNB weiter, da nur diese Level-z-DS bearbeiten kann.

Level 4-7

Ich möchte einen Level-4 bis 7-Datensatz (in der Regel aus einer Masseneinspielung eines Partnerverbundes stammend) auf Level 3 (oder höher) hocharbeiten

In bibliografischen Datensätzen dürfen GND-Datensätze mit Level 4 bis 7 nicht verlinkt werden. Möchten Sie so einen DS dennoch nutzen, arbeiten Sie ihn bitte auf Level 3 hoch!
Wenn Sie den Datensatz ergänzt haben, melden Sie diesen an das PerFam-Team unter gnd-perfam@obvsg.at.

Achtung: redaktionelle Bemerkungen in Kat. 667 bitte NICHT löschen - das erledigt das PerFam-Team nach Überprüfung!!
OBVSG HomepageCopyright &© by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding OBV Wiki? Send feedback
This page was cached on 03 Dec 2022 - 12:42.
This website is using cookies. More info. That's Fine