Log inRegister
English

Sonderdrucke: Print-Ausgabe

Dieses Dokument erklärt die Besonderheiten bei der Katalogisierung von Print-Sonderdrucken*. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Kategorie 773 08 bei Print-Sonderdrucken gelegt und deren Anwendung anhand von Beispielen gezeigt.

* Da in der Praxis die Unterscheidung von "elektronischen Sonderdrucken" bzw. "elektronischen Aufsätzen" nicht leicht zu bewerkstelligen sein wird, schlägt die ZR-FE eine einheitliche Vorgangsweise bei elektronischen Ressourcen vor, wie sie im Arbeitspapier "Aufsätze im OBV" beschrieben ist! !

Print-Sonderdrucke im OBV

Inhaltsverzeichnis

Grundsätzliches

Bei Sonderdrucken ("Separatdrucke") handelt es sich um der Autorin/dem Autor vom Verlag zur Verfügung gestellte, meist typografisch unveränderte Einzeldrucke seiner in Zusammenstellungen oder Zeitschriften erschienenen Aufsätze. Sie dienen dem Autor als Belegexemplar und zum Versand an interessierte Fachkollegen. Sonderdrucke waren bis vor wenigen Jahren bei vielen Verlagen üblich¹ und sind an vielen Bibliotheken zahlreich vorhanden.
¹(Vergleiche Horny, Silke: BSZ-Katalogisierungshandbuch - Katalogisierung von Sonderdrucken und digitalen Aufsatz-Zweitveröffentlichungen. Stand: 21.03.2018, abgerufen am 6. Februar 2019)

Achtung! Die Ausführungen im Folgenden gehen davon aus, dass nur so ein Print-Einzeldruck zur Erfassung vorliegt, nicht aber die vollständige Zusammenstellung oder das vollständige Zeitschriftenheft, aus der/dem ein einzelner Aufsatz/Artikel nachgewiesen werden soll! Ist Letzteres der Fall, bitte das Arbeitspapier "Aufsätze im OBV" anwenden!

Kategorien bei der Erfassung von Print-Sonderdrucken

LDR Leader

Position 7: Bibliografische Ebene → m = Einzeldarstellung/Exemplar

Sonderdruck1.PNG

008 Feld mit fester Länge zur physischen Beschreibung - Bücher

Position 24-27: Art der Vorlage → 2 = Sonderabdrucke

Sonderdruck2.PNG

264 Veröffentlichungsangabe

1. Indikator (Abfolge der Angaben) → # = Nicht anwendbar/Keine Information geliefert/Früheste
2. Indikator (Funktion der Entität) → 1 = Veröffentlichung

So bekannt, wird auch bei Sonderdrucken die Veröffentlichungsangabe erfasst.

Sonderdruck4.PNG

Anmerkung: Dementsprechend entfallen die Angaben im Feld 773 $$d bei Angabe der Beziehung zur größeren Manifestation.

300 Physische Beschreibung

Durch die Erfassung des Umfangs in dieser Kategorie entfällt die Angabe im Feld 773 08 $$g bei Angabe der Beziehung zur größeren Manifestation.
Ausnahme: Manchmal weist der Sonderdruck zwei Umfangsangaben auf: die ursprüngliche Paginierung von der größeren Manifestation und eine neue, zumeist mit Seite 1 beginnende Seitenzählung für den Sonderdruck. In diesem Fall wird die "neue Seitenzählung" des Sonderdrucks in Kategorie 300 erfasst, die ursprüngliche Paginierung der übergeordnete Manifestation in 773 08 $$g angegeben.

Beispiel:
Sonderdruck3.PNG

Anmerkung: Auf die laut RDA 3.4.5.7 vorgesehene Anmerkung über die Paginierung, die Teil der größeren Folge ist, kann durch die strukturierte Angabe in 773 08 $$g verzichtet werden.

Verwenden Sie keine eckigen Klammern, auch wenn die Anfangs- oder Endseite ungezählt ist.

Beispiele:
Vorlage: Seite 210 bis Seite 797
300 $$a Seite 210-797

Vorlage: Anfangsseite ungezählt. Sie können auf "Seite 135" schließen, weil danach Seite 136 kommt.
300 $$a Seite 135-189

Vorlage: Anfangsseite ungezählt. Die Seitenzahl steht im Inhaltverzeichnis.
300 $$a Seite 76-90


773 08 Übergeordnete Einheit

Detaillierte Informationen finden sich auf der Seite 773 08 bei Print-Sonderdrucken.


Beispiele

Sonderdruck aus einer Zusammenstellung

Mit "Zusammenstellung" ist eine ein- oder mehrteilige Monographie, wie z. B. eine Aufsatzsammlung, Festschrift etc. gemeint.

LDR #####nam#a22######c#4500
007 tu
008 151125 | 2014####au########2#### | | | # | #ger#u
040 $$e rda
041 $$a ger
044 $$c XA-AT
100 10 $$a Groiß, Franz $$4 aut
245 10 $$a Von der Wassersammlung über ein Maria Pötsch-Bild zur Pfarrhofkasse $$b volkskundliche Reminiszenzen aus der Geschichte der Stadtpfarre St. Stephan in Tulln $$c Franz Groiß
264 #1 $$a St. Pölten $$b Diözesanarchiv $$c 2014
300 $$a Seite 221-289 $$b Illustrationen
336 $$b txt
337 $$b n
338 $$b nc
773 08 $$i Sonderdruck aus $$t Neue Forschungen zur Geschichte der Pfarre Tulln-St. Stephan $$k Beiträge zur Kirchengeschichte Niederösterreichs ; 17 $$k Geschichtliche Beilagen zum St. Pöltner Diözesanblatt ; 34

Sonderdruck aus einer Zeitschrift

LDR 00000nam#a2200000#c#4500
007 tu
008 160218 | 2015####xx#######2#### | | | # | #ger#u
040 $$e rda
041 $$a ger
044 $$c XA-AT
100 10 $$a Kowar, Helmut $$d 1953- $$0 (DE-588)111614899 $$4 aut
245 10 $$a Einige Überlegungen zur Rekonstruktion der Musik historischer Musikautomaten $$c Helmut Kowar
264 #1 $$a Wien $$b Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften $$c [2015]
300 $$a Seite 5-30 $$b Illustrationen, Notenbeispiele
336 $$b txt
337 $$b n
338 $$b nc
773 08 $$i Sonderdruck aus $$t Geistes-, sozial- und kulturwissenschaftlicher Anzeiger $$g Jahrgang 150, Heft 1/2 (2015)
Weitere Beispiele: Siehe RDA-Beispielsammlung: Beispiele Sonderdrucke
OBVSG HomepageCopyright &© by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.
Ideas, requests, problems regarding OBV Wiki? Send feedback
This page was cached on 07 Dec 2022 - 14:15.
This website is using cookies. More info. That's Fine